BI WAA NAA – Ausstellung

Die Weidener Bürgerinitiative gegen die Errichtung einer atomaren Wiederaufarbeitungsanlage und sonstiger atomarer Anlagen (BI WAA NAA) zeigt in der Zeit vom 21.03.2016 –  14.04.2016  die Ausstellung zu den Jahrestagen  WAA 30 Jahre – Tschernobyl 30 Jahre – Fukushima 5 Jahre (www.biwaanaa.de/ausstellung).

Ausstellung

„Es war ein einziges Lügenpaket vom Anfang bis zum Ende“  Altlandrat Hans Schuierer über die damalige Politik der Staatsregierung in Sachen WAA – s. Beitrag: Unbeugsam bis zum Schluss

TTIP – Wenn Konzerne deine Ernährung manipulieren

TTIP_GeDaMit

Weitere Infos:  GeDaMit
Plakat als pdf:  Dateien

Petition gegen Gleichstromtrassen

Gegen Gleichstromtrassen – für die Bürgerenergiewende!

Wir fordern von der Politik ein Energiekonzept, das nicht nur die Wünsche der Übertragungsnetzbetreiber und Großkonzerne berücksichtigt, sondern den Bürger demokratisch miteinbezieht. (Auszug aus dem Petitionstext)

Weiterlesen

Aarhus SUP-Beschwerde/Klage – Es wäre soweit – 18.10.2015

(Aufruf von Hilde Lindner-Hausner)

Liebe Mitglieder und Freunde der Stromtrassengegner-Initiativen!

jetzt haben wir die Chance, mit der SUP-Beschwerde/Klage gegen die EU zu starten. Brigitte Artmann beschreibt es im unten angefügten Text. Die rechtlichen Dinge sind geklärt. Alles, was uns jetzt für’s erste noch davon trennt sind die restlichen fehlenden finanziellen Mittel. Weiterlesen

Ein Tag an der serbischen Grenze zu Ungarn

Ein ergreifender Bericht einer jungen Oberpfälzerin die Urlaub nahm und mit ein paar Freunden an die ungarische Grenze fuhr, um dort mit einfachen Mitteln in bewundernswerter Weise den Flüchtlingen zu helfen.

Hallo,
hier mal ein „Kurzbericht“, gerne auch zum weiterleiten, meiner
Kurzreise nach Ungarn bzw. Serbien um die Menschen dort auf ihrer Flucht
zu unterstützen und wie ich den Tag der Angriffe der ungarischen
Grenzer, erlebt habe:

Weiterlesen

Aarhus Konvention Initiative

Helfen Sie uns, Umweltrecht durchzusetzen mit einer Klage vor der UN in Genf

Aarhus-Logo1


Fracking – Stromtrassen – Atomare Endlager – AKW Temelin 3 und 4 – AKW Hinkley Point C – Braunkohle Tagebau – CO2-Verpressung


Wenn Regierungen von „Partizipation der Öffentlichkeit bei umweltrelevanten Projekten“ reden, so meinen sie harmlose Gesprächskreise. Dabei gilt seit 1998 die UN Aarhus Konvention in Deutschland und in der EU, die seit 2007 einklagbares Gesetz in Deutschland ist.

In der Konvention ist vorgeschrieben: das Recht auf Information, auf Beteiligung und auf den Zugang zu Gerichten, wenn alle Optionen offen sind. Das heißt, von Anfang an. Super, könnte man nun denken. Aber sowohl die EU als auch die Bundesregierung verweigern dieses Recht und niemand setzte es bisher durch. Das ändern wir jetzt mit Ihrer Hilfe durch die Klage vor der UN gegen EU-Recht.

Info-Flyer und Präsentation:  http://aarhus-konvention-initiative.de/flyer/

Beiträge:

Weiterlesen

Food First! Menschen statt Konzerne

Das heutige Geburtstagskind Christina, eine gute Freundin und Biobäuerin, wünscht sich keine Geschenke sondern Spenden für FIAN. Da fand ich die Gelegenheit günstig, mit diesem Beitrag auf diese Menschenrechtsorganisation hinzuweisen. 

Das folgende Zitat aus Christinas Einladung macht sehr gut deutlich, was in der heutigen Zeit angesagt ist. Das darf als Anregung für eure nächste Geburtstagsfeier oder andere Feste verstanden werden 😉

„Da ich ohne Zweifel wunschlos glücklich bin, möchte ich lieber keine Geschenke (40 Jahre Dinge sammeln ist genug). Aber ich würde mich freuen, wenn ihr mir eine kleine Spende für die Menschenrechtsorganisation FIAN geben möchtet. Die Kleinbauern auf der ganzen Welt werden von übermächtigen Konzernen bedroht, FIAN hilft diesen Menschen, ihr Recht durchzusetzen.“

d466a39dc7

Der Titel dieses Beitrags beschreibt das Jahresthema 2015 von FIAN: Food First! Menschen statt Konzerne. Mehr dazu: www.fian.de/themen/jahresthema-menschen-statt-konzerne/