Wir haben es satt!

csm_IMG_20180120_111246.klein_d26fee3ef4

Foto: Karolina Walsleben

Am 20.01.2018 demonstrierten mehr als 30.000 Bäuerinnen und Bauern, Verbraucher sowie  Tier- und Umweltschützer gemeinsam in Berlin unter dem Motto „Wir haben es satt – der Agrarindustrie die Stirn bieten“!

Die Landwirte waren mit insgesamt 160 Traktoren nach Berlin gekommen und führten die Demo an. Auch wir von der ödp Neustadt-Weiden-Tirschenreuth waren mit dabei, um für eine Agrarwende und eine faire Agrarpolitik auf die Straße zu gehen.


P.S.: Haltet Euch schon mal Samstag, den 19.01.2019 frei, denn da fahren wir wieder nach Berlin und kämpfen für eine ökologische Landwirtschaft, eine faire Agrarpolitik und gute Lebensbedingungen für Bauern und Tiere – und vielleicht bist Du dann auch mit dabei!! Es fährt sicher wieder ein Bus mit Zustiegsmöglichkeit in Regensburg, Weiden und Mitterteich.

Advertisements

Petition gegen Gleichstromtrassen

Gegen Gleichstromtrassen – für die Bürgerenergiewende!

Wir fordern von der Politik ein Energiekonzept, das nicht nur die Wünsche der Übertragungsnetzbetreiber und Großkonzerne berücksichtigt, sondern den Bürger demokratisch miteinbezieht. (Auszug aus dem Petitionstext)

Weiterlesen

Aarhus Konvention Initiative

Helfen Sie uns, Umweltrecht durchzusetzen mit einer Klage vor der UN in Genf

Aarhus-Logo1


Fracking – Stromtrassen – Atomare Endlager – AKW Temelin 3 und 4 – AKW Hinkley Point C – Braunkohle Tagebau – CO2-Verpressung


Wenn Regierungen von „Partizipation der Öffentlichkeit bei umweltrelevanten Projekten“ reden, so meinen sie harmlose Gesprächskreise. Dabei gilt seit 1998 die UN Aarhus Konvention in Deutschland und in der EU, die seit 2007 einklagbares Gesetz in Deutschland ist.

In der Konvention ist vorgeschrieben: das Recht auf Information, auf Beteiligung und auf den Zugang zu Gerichten, wenn alle Optionen offen sind. Das heißt, von Anfang an. Super, könnte man nun denken. Aber sowohl die EU als auch die Bundesregierung verweigern dieses Recht und niemand setzte es bisher durch. Das ändern wir jetzt mit Ihrer Hilfe durch die Klage vor der UN gegen EU-Recht.

Info-Flyer und Präsentation:  http://aarhus-konvention-initiative.de/flyer/

Beiträge:

Weiterlesen

Fracking im Weidener Becken

Einladung zur Informationsveranstaltung:

Titel_Datum

Werner Schubert (BN) wird aufzeigen wie Fracking funktioniert und mit welchen Risiken diese Methode verbunden ist. Stephan Müller berichtet über das rücksichtslose Vorgehen der Fracking-Akteure in Rumänien. Weiter möchten wir auf das Freihandelsabkommen TTIP aufmerksam machen, da hier Gefahr von unerwarteter Seite droht: www.stopttip.org. Natürlich soll auch die Diskussion mit Ihnen nicht zu kurz kommen.  Anfahrt: http://dwirtschaft.de/contact.php

Veranstalter: ödp-bn-abgefrackt

Weiterlesen

ÖDP warnt vor Fracking

ÖDP Bundesverband: Europapolitik: ÖDP warnt vor Fracking.

„Dass die Europäische Kommission ihre verbindlichen Klimaziele aufgibt, gleicht einer Bankrotterklärung an die EU.“

„Denn hier stehen unkalkulierbare Risiken für Lebensgrundlagen wie sauberes Grundwasser und die Gesundheit der Menschen auf dem Spiel.“

(Susann Mai, stellvertretende Bundesvorsitzende der Ökologisch-Demokratischen Partei)

Ergänzender Bericht von SpiegelOnline: EU verabschiedet sich von Klimaschutzzielen